Gonser
Hallo Heuschnupfenzeit!
02/05/2017

Hatschi!

Hach... wie sehr lieben wir den Frühling mit seinen Blumen, seinen zwitschernden Vögeln und dem Sonnenschein. So weit so gut, wäre da nicht ein klitzekleines Problem, das viele Menschen mit Beginn des Frühlings haben. Wenn es draußen nämlich wieder anfängt zu blühen, beginnt für viele nämlich auch wieder die ungeliebte Heuschnupfenzeit!

Was ist Heuschnupfen?

Heuschnupfen wird unter Fachleuten auch "Rhinitis" genannt. Hierbei handelt es sich um eine allergisch bedingte Entzündung der Nasenschleimhaut. Auslöser hierfür können beispielsweise Pollen sein. Aus diesem Grund wird Heuschnupfen auch manchmal "Pollinosis" genannt, da die Erkrankung der Nase durch Pollen ausgelöst wird. Viele Menschen spüren die Belastung von April bis August, aber die Unglücklichen unter uns leiden auch noch bis in den Herbst hinein unter Heuschnupfen.

Behandlungsmöglichkeiten

An dieser Stelle müssen wir anmerken, dass wir keine Ärzte sind. Deswegen möchten wir euch raten, euch immer fachlichen Rat einzuholen, wenn ihr Beschwerden haben solltet. Trotzdem gibt es einige Tipps und Tricks, mit denen ihr eure aktuen Beschwerden mindern könnt.

Den Pollen aus dem Weg gehen

Um eine allergische Reaktion auf Pollen zu vermeiden ist es ratsam, den Kontakt mit Pollen zu vermeiden. Einfacher gesagt, als getan! Schließlich befinden sich dieser kleinen Biester gefühlt überall! Unser Tipp ist daher, eure Straßenkleidung nicht im Schlafzimmer aufzubewahren. Pollen könnnen sich einfach in der Kleidung verfangen und euch somit nachhause begleiten. Öfters die Haare zu waschen, kann ebenfalls helfen. Auch hier können sich Pollen ganz einfach verstecken. Lasst außerdem eure Fenster, soweit wie möglich, immer geschlossen. Offene Fensterläden sind quasi eine willkommene Einladung für Pollen, um sich in eurem Zuhause breit zu machen.

Medikamentöse Behandlung

Bei aktuen Beschwerden könnt ihr mit Medikamenten eure Symptome lindern. Die Auswahl ist hier extrem groß und ihr müsst für euch selbst entscheiden, was das Beste ist. Denn ihr habt hier ein breites Spektrum aus dem ihr wählen könnt: Nasensprays, Augentropfen, Tabletten und vieles mehr. Und damit ihr unseren ersten Tipp, nämlich Pollen vermeiden, direkt umsetzen könnt, bieten sich Online-Apotheken perfekt an! Ihr findet hier die geballte Kraft an Arzneimitteln und Medikamenten und müsst dafür nicht mal aus der Tür gehen. Und das Beste ist, dass ihr bei uns CashCoins sammeln könnt und damit bares Geld spart! Falls ihr euch also gegen die Heuschnupfenzeit rüsten wollt, dann schaut gerne bei diesen Versandpotheken vorbei:

Carethy


EU-Versandapotheke


zur Rose

 

Wir wünschen euch viel Kraft, um die Heuschnupfenzeit zu überstehen!

   
Derzeitig die besten Cashback-Angebote:
zur Rose 4,00% CashCoins

zur Rose

Zur Rose ist eine Premium-Versandapotheke in der du alle Massenprodukte und auch hochspezialisierte Präparate mit Rabatt finden kannst, ob Allergie, Magen & Darm oder Augen.

Zur Aktion
  Geschenkidee.ch
Close
1,50% CashCoins
Sichere dir 5% Rabatt als Neukunde bei zooplus
Code:5PRCHAFF
budgetcredit.ch
visit register click click